Mittwoch, 24. Juni 2015

Sirupmaschine

Joel hat während einer Logopädielektion eine Sirupmaschine gebastelt, welche wir zu Hause sofort nachbauen mussten. Seither wird bei uns ein mehrfaches an Sirup getrunken und gleichzeitig noch die Mundmotorik trainiert.
So gehts...


Man braucht zwei Jogurtgläsli mit Deckel, ein ca. 30cm langes Stück Silikonschlauch, ein Strohalm und ein Cuttermesser.


Mit dem Messer in beide Deckel ein Loch für den Schlauch schneiden, sowie in einen Deckel ein zweites Loch für den Strohhalm.


In das erste Jogurtglas Wasser füllen und in das zweite Glas ein wenig Sirup geben. Die Sirupmaschine wie auf dem Bild zusammenstecken.
Und nun kann es schon los gehen. Kind darf nun endlich mal so fest es kann ins Glas pusten.


Durch das Pusten wird das Wasser durch den Schlauch in das Sirupglas gedrückt.


Wenn alles Wasser im zweiten Glas ist, wird das System auf Saugen umgestellt.


Ist der Sirup erst mal richtig angesogen, läuft er fast automatisch ins erste Glas zurück und kann getrunken werden.

Wir wünschen viel Spass beim Nachbauen und Prost!

Liebe Grüsse

Yvonne

Samstag, 20. Juni 2015

Heidi-Webband!


Juhui! Es gibt ein neues Schererei-Webband mit dem Heidi-Motiv. Darauf durften neben Heidi, Peter und dem Alpöhi natürlich die vielen Geissen nicht fehlen.
Ich hoffe das Band gefällt euch auch so gut wie uns!

Es ist ab sofort bei mir (über Email) oder in Jolandas Shop (www.schererei.ch) bestellbar.

Liebe Grüsse

Yvonne

Samstag, 9. Mai 2015

Ein cooles Shirt



Ich habe für meinen Sohn ein richtig cooles Shirt genäht. Der Stoff hat mir schon lange gut gefallen und als ich dann auch noch das passende Schnittmuster fand, war das Shirt dann ruckzuck genäht.
Es gefällt mir vor allem von hinten mit der speziellen Schulterpartie so gut.

Ich weiss nicht wie es euch geht, aber bei mir dauert die Stoff- und Schnittmusterwahl meistens viel länger als das Nähen selbst. Zum Glück liegt die nächste Stoffkombi bereits bereit :-).

Lg Yvonne

Schnitt Raglanshirt "Jonte" von Lolletroll

Mittwoch, 29. April 2015

Puppenkleider






Wie in meinem letzten Post erwähnt, habe ich in den letzten Wochen einen ganzen Haufen Puppenkleider genäht. Die allermeisten sind aus kleinen Stoffresten entstanden.
Das Nähen hat so grossen Spass gemacht, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte. Am letzten Mittwoch haben wir einen grossen Teil an einem kleinen Markt in unserem Ort verkauft.
Natürlich können die Puppenkleider auch bei mir bestellt werden :-).

Lg Yvonne

Montag, 6. April 2015

Frohe Ostern!

Auch bei uns kam der Osterhase. Es kamen sogar ganz viele.
Für einen Ostermarkt habe ich Beton- und Gipshasen gegossen. Da vor dem Markt keine Zeit für Fotos blieben, muss ich ja richtig froh sein, dass ich nicht alle verkauft habe. So bekommen sie doch noch ein Plätzli im Blog :-).




In diesem Blog ist es so still geworden, da einfach nebenher so viel läuft. Ich habe in den letzten Monaten drei verschiedene Märkte mit Edelweissprodukten besucht. Das Edelweisswebband verkaufe ich ja schon recht lange. Da lag es nahe auch genähte Produkte zu verkaufen. Hier findet ihr sie.
Ausserdem nähe ich zur Zeit ganz viele Bäbikleidli aus Jerseyresten. Das finde ich lässig. Man hat in kurzer Zeit ein tolles Resultat. Meine älteste Tochter wünscht sich schon lange auch mal an einem Marktstand etwas verkaufen zu dürfen. Da scheinen mir die Kleidli perfekt geeignet. Ende des Monats findet in unserem Ort ein "Markt rund ums Kind" statt. Dort wird sie ihr Glück versuchen.
Mein drittes und wohl grösstes Projekt ist aber meine Familie. Meine Kinder mit ihren 6, 4 und 2 Jahren sind zur Zeit sehr anstrengend... puuuuuh!

Liebe Grüsse

Yvonne

Sonntag, 28. Dezember 2014

Vögel im Schnee


Bei uns vor dem Küchenfenster ist mächtig was los :-).
Ich bin total begeistert von dem Geflatter und Gewusel der unzähligen Spatzen und Meisen.
Auch unser letztjähriges Weihnachtsgeschenk ist gut besucht. Daher habe ich versucht einige Fotos zu machen, was aber bei der Schnelligkeit dieser kleinen Federviecher gar nicht so einfach ist.




Auch beim brandneuen Vogelhäuschen der Nachbarn werden fleissig Samen geknackt.


Und unser Balkonchristbäumchen sieht mit Schnee auch viel hübscher aus.

Liebe Grüsse aus dem Schnee!

Bastelgeschenke

Auch in diesem Jahr haben wir für die Göttis und Gottis gebastelt.




Es entstanden Sternenwürfelzucker in einer bunten Zuckerdose.
Die Würfelzucker haben die Kinder ganz eifrig dekoriert. Dazu mussten sie mit einem Zahnstocher einen kleinen Tropfen Puderzuckerglasur auf den Würfel tupfen und das Sternchen nur noch draufkleben.
Die Zuckerdose war einmal ein Konfitürenglas. Wir haben es mit einigen Tupfen und Bommeln aufgehübscht. Den Deckel haben wir mit Reliefpaste eingestrichen. Weil die Kinder im Moment so sehr auf diese Plastiktierchen stehen, haben wir spontan noch einige Pinguine montiert.


Das zweite Geschenk waren solchen Klebbandabroller aus Holz, welche wir nur noch anpinseln mussten :-). Bestellt haben wir hier.

Mittlerweile ist die Wiese im Hintergrund dick eingeschneit! Deshalb geht es heute ab auf die Schlitten!

Lg Yvonne